„Mit dem Fahrrad nach Russland? Das ist doch verrückt!“ Solche Reaktionen gab es oft, als ich 2016 alleine mit dem Fahrrad von Tübingen nach Russland fuhr. Sicher, man muss einigen Schlaglöchern ausweichen. Aber während der 8704 Kilometer langen Reise faszinierten vor allem zwei Dinge: Die wunderschöne unberührte Natur Sibiriens und die Gastfreundschaft der ganz einfachen Menschen. Im Reiseblog stehen alle Wochenbeiträge, die ich während der Reise geschrieben habe zum Nachlesen bereit.

Aus meinen Videoaufnahmen ist der Dokumentarfilm „Bei Bären klingeln“ entstanden, der am 9. Mai 2018 im Tübinger Kino Museum Premiere feierte. Der Film wird immer mal wieder bei Sondervorstellungen in Kinos oder bei Veranstaltungen gezeit. Ich bin immer auch persönlich vor Ort und beantworte sehr gerne Ihre Fragen. Alternativ kann der Film auch hier auf DVD bestellt werden. Die nächsten Vorführermine sind:

Fr. 06.11.2020 | PFORZHEIM | 19.00 Uhr | Lebenshilfehaus. Mit Filmgespräch, den Programmflyer gibt es hier als PDF.

Ganz besonders freut mich, dass ein ehemaliger Gastgeber aus Volgograd einen Filmausschnitt für ein Kurzfilmfestival auf russisch synchronisiert hat. Der Ausschnitt kann hier angeschaut werden.

Herzlich willkommen auf meinem Reiseblog!

Mein Name ist Heinrich Kern, ich bin Jahrgang 1986 und komme aus Tübingen. Immer wieder zieht es mich mit dem Fahrrad und der Videokamera im Gepäck in die Ferne. Russland war für mich besonders beeindruckend und ich möchte gerne auf dieser Website von meinen Erfahrungen berichten. Über Anregungen, Fragen und Kommentare freue ich mich immer!