2500 km ohne Platten

Inzwischen ist die Grenze nach Russland überquert. Die 2500 km Marke wird mit einer typisch russischen Süßigkeit am Fluss Dnjepr gefeiert.

IMG_20160425_135954

Somit kann ich die ersten 3 Landkarten schon beiseitelegen.

IMG_20160418_211348

Allerdings muss ich mich erst noch daran gewöhnen, die russische Straßenkarte richtig zu lesen. Selbst Straßen, die auf der Karte bei einem Maßstab von 1:2 Mio noch als Hauptstraße eingezeichnet sind, können auch eine reine Schlammpiste sein, wie hier zu sehen ist.

IMG_20160426_130503

Die ersten Blümchen habe ich zwar schon entdeckt, allerdings lässt der Frühling weiter auf sich warten und der viele Regen ist sehr zermürbend. Manchmal ist es nur eine Flucht von einer Bushaltestelle zur nächsten.

IMG_20160427_085956

Die Registrierung des Visums in einem kleinen Hotel hat diesmal funktioniert. Zumindest habe ich nun den „Talon“, den Kontrollabschnitt mit Stempel und komme so wenigstens teilweise meiner Meldepflicht nach und hoffe dass es bei der Ausreise keine Probleme gibt.

IMG_20160426_095923
IMG_20160425_211534

5 Gedanken zu „2500 km ohne Platten

  1. Janette

    Klasse!

    Wir hoffe auf besseres Wetter für dich!!!

    Janette aus Pforzheim

  2. Jochen

    Hallo Heinrich, viel Spaß weiterhin. Gutes durch kommen. Gruß Jochen

  3. Angela

    Hi Heinrich!
    Lass dich nicht unterkriegen! Irgendwann muss das Wetter ja mal besser werden und schlimmer kann es wahrscheinlich nicht mehr werden. Bestimmt hast du das Schlimmste schon hinter dir.
    Lass aus dem Traum keinen Alptraum werden. Du schaffst das! Wir sind in Gedanken alle bei dir!!!
    Gglg Angela

  4. Andreas und Elke

    Toll, Empfang mit Blümchen und Hausmusik! Gute Fahrt weiter, natürlich ohne Panne und mit Sonnenschein. Liebe Grüße Andreas u.Elke

  5. Felix Gass

    Hallo und viele Grüße aus München. Ich plane für den Sommer eine ähnliche Tour. Eine Frage: Wie gestaltete sich die Ausreise, waren die wenigen Registrierungen ausreichend?

Die Kommentare sind geschlossen.